Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Weiber-Weihnacht

13. Dezember 2017

Am Dienstag Abend versammelten sich knapp 50 Frauen im Veronikasaal im Haus der Katholischen Kirche. Mit harmonischen Harfenklängen und Gedichten wurde die „Weiber-Weihnacht“ offiziell eröffnet.
In der Veranstaltung hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, vier verschiedene Stationen rund um das Thema Geburt / geboren sein (neu anfangen – neu vertrauen) zu durchlaufen. Im Raum der Stille konnten die Beteiligten meditieren und in der Stille zur Ruhe kommen. Beim Malen zeigten die Teilnehmerinnen ihre künstlerische Seite oder konnten aus Soft Ton kreative Kunstwerke modellieren. Das Resultat: Ein farbenfrohes und kreatives Bild und wunderbare Skulpturen sind an diesem Abend entstanden.

Ein absolutes Highlight war der bolivianische Weihnachtstanz! Ganz anders als in Deutschland ertönt in Bolivien am 1. Weihnachtstag laute bolivianische Weihnachtsmusik, fröhlicher Gesang und Frauen die einen traditionellen „Weihnachtstanz“ miteinander tanzen. Mit bolivianischer Musik tanzten auch unsere Teilnehmerinnen den traditionellen „Weihnachtstanz“ und versetzten sich somit für einen kurzen Augenblick nach Südamerika. Abschließend gab es eine fröhliche und humorvolle Geschichte aus dem Buch „das Weihnachtsschaf – 24 wunderbare Geschichten“ von Susanne Niemeyer. Mit Sekt und leckeren Snacks endete ein herrlicher Abend, der den ganzen Weihnachtsstress vergessen ließ. (Klaudia Hasim)