Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Keine Angst vor starken Gefühlen – ermutigende Bilderbücher und Geschichten

K-20-1-3710

DO 06.02.20, 08:45 – 15:45 Uhr

Barbara Knieling, Lese- und Literaturpädagogin (BVL), Dozentin und Literaturvermittlerin

Haus der Katholischen Kirche

30,00 €

Bilderbücher können Vertrauen ins Leben stärken und die Widerstandskräfte (Resilienz) von Kindern fördern. Denn zu allen Zeiten wachsen Kinder in Welten auf, in denen ihnen Schweres zugemutet wird und sie ahnen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Gleichwohl verspüren Eltern und andere Bezugspersonen den Impuls, Kinder in einer möglichst heilen Welt aufwachsen zu lassen und sie vor Gefahren zu bewahren. Der überschaubare Rahmen eines Bilderbuchs oder einer Geschichte kann die beiden Seiten des Lebens miteinander verbinden, kann Kinder stärken, ihnen die Fülle des Lebens zumuten und zu ihrem Selbstverstehen beitragen.

Seminarinhalt:
- Dem Leben vertrauen – wie geht das?
- Literatur wirkt – auf Kinder und Erwachsene
- Angst vor Tabuthemen (Gewalt, Krankheit, Tod, Trennung, Wut) – nein danke!
- Ermutigende Bilderbücher und Vorlesegeschichten – entdecken und analysieren
- Dialogische Bilderbuchgespräche – auch über sensible Themen

Diese Veranstaltung kann als Bildungszeit nach dem Bildungszeitgesetz angerechnet werden.
Mehr Informationen zum Bildungszeitgesetz finden Sie hier.