Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Philosophie und Allgemeinbildung

Thomas von Aquin: Über Gewissensfreiheit

Philosophisches Blitzlicht

Online

Di 07.05.24, 18:00 – 19:30 Uhr

K-24-1-2106

Thomas Gutknecht, Dipl. Theologe, Philosophischer Praktiker

online

12,00 €

Termin speichern

Im philosophischen Blitzlicht geht es um Erkenntnis, wenngleich punktuell, für einen hellen Moment, initiiert von Gedankenblitzen, die die hier vorgestellten Texte regelmäßig auszulösen vermögen. So steht im Mittelpunkt ein knappes, aber einschlägiges Stück Philosophie, das zum Weiterdenken verleitet.

Thomas von Aquin stellt in der „Summe“ über die Güte bzw. Schlechtigkeit des Willens auch die Frage nach der Verbindlichkeit eines „irrenden“ Gewissens. Gibt es denn diese Möglichkeit bzw. was bedeutet das? Immer wieder ist zu hören oder zu lesen, dass die Auskunft des Gewissens in jedem Fall verpflichtend sei und dass es falsch sei, gegen sein Gewissen zu handeln, auch wenn die Gesellschaft (in Form der Gesetzgebung) etwas anders fordert. Trifft dies zu und wie diskutiert Thomas diese Frage, die ja das große Thema der Gewissensfreiheit aufwirft?

Information und Anmeldung: Logos-Institut Thomas Gutknecht, 0 71 22 / 484, gutknecht@praxis-logos.de

Anmeldung beim Veranstalter/Dozenten