Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Epiphanie - Dreikönigsbilder

Museumsgespräch in der Staatsgalerie Stuttgart

keb WN

MI 08.01.20, 10:00 – 11:30 Uhr

08.01.20, 10:00 Uhr und 15:00 Uhr

Ulla Groha, Kunsthistorikerin, Museumspädagogin

Staatsgalerie Stuttgart

10,00 €
Epiphanie, auch “Fest der Erscheinung des Herrn”, ist die ursprüngliche kirchliche Bezeichnung des heute volkstümlich als Dreikönigsfest bezeichneten Festtags am 6. Januar. Dieses Ereignis ist neben Bildern der Geburt Jesu Christi im Stall von Bethlehem die häufigste, in der Kunst dargestellte Szene aus der Kindheitsgeschichte Jesu. Oft verschmelzen in den Bildern vergangener Jahrhunderte sogar Geburt und Anbetung der König zu einer Bildszene. Doch immer wird der Gestaltung der Könige, der Wiedergabe der Geschenkegaben und der Präsentation der kostbaren Gewänder eine herausragende Rolle beigemessen und dadurch bisweilen eine inhaltliche Botschaft verbunden. In der Stuttgarter Staatsgalerie gibt einige bedeutende Bildbeispiele dieses Themenkreises, deren tiefere Bedeutungen erschlossen werden sollen.

Information und Anmeldung: keb Rems-Murr, 0 71 51/9 59 67 21, keb.rems-murr_at_drs.de