Katholisches Bildungswerk Stuttgart

"Nur drei Worte" von Joanna Murray-Smith

Hinter den Kulissen des Alten Schauspielhauses

K-21-1-2703

DI 09.02.21, 16:30 – 22:00 Uhr

Di 09.02.21, Führung 16:30 – 18:00 Uhr, Vorstellung: 20 – ca. 22 Uhr

Annette Weinmann, Dramaturgin

Altes Schauspielhaus, Kleine Königstr. 9

23,50 € (inkl. ermäßigter Theaterkarte)

© Martin Sigmund

Bei unserem Rundgang führen wir Sie unter anderem in die Garderoben, die Maske, den Fundus und auf die Bühne – so können Sie “die Bretter, die die Welt bedeuten” wirklich einmal aus der Nähe betrachten. Sie erfahren Wissenswertes über das historische Gebäude und erhalten einen Eindruck davon, welche Vorarbeiten nötig sind, bis eine Inszenierung premierenreif ist.

Unter Umständen muss der Rundgang an die dann notwendigen Vorsichtsmaßnahmen wegen des Corona-Virus angepasst werden.

Am Abend (20 Uhr) sehen Sie “Nur drei Worte” von Joanna Murray-Smith. Eine spannungsreiche, intelligente und pointierte Geschichte mitten aus dem bürgerlichen Eheleben. Tess und Curtis gelten als das ideale Ehepaar. Doch bei einem gemeinsamen Abendessen mit ihren besten Freundinnen lassen sie die Bombe platzen: “Wir trennen uns”. Dieser beiläufig dahingeworfene Satz entwickelt eine Dynamik, die niemand voraussehen konnte und die nicht kontrollierbar ist.

Joanna Murray-Smith ist eine der erfolgreichsten australischen Gegenwartsdramatikerinnen. Mit “Nur drei Worte” beweist sie ein sicheres Gespür für die Abgründe menschlicher Beziehungen – und für den Humor, der darin steckt. Bestes Schauspielertheater!”