Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Kunst und Kultur

Krankenpflege, Kreuzritter und Hilfsorganisation

Der Malteserorden damals und heute

Sa 09.07.22, 08:00 – 19:30 Uhr

SHB

Dr. Sophie Prinzessin zu Löwenstein

Bad Wimpfen u.a.
Treffpunkt: Stuttgart, Karlsplatz

118,00 € (inkl. Busfahrt, fachlich qualifizierter Reiseleitung, Führungen, Eintritte)

Termin speichern

Die Malteser sind in Deutschland allgemein bekannt. Dies gilt allerdings mehr für einzelne Werke, wie etwa den Malteser-Hilfsdienst oder die Krankenhäuser, als für den Träger selbst: den Malteserorden. Im 11. Jahrhundert im Heiligen Land gegründet, war er zunächst ein Hospital- und zwei Generationen später auch ein Ritterorden und ist heute der älteste Krankenpflegeorden der Christenheit. Er wird völkerrechtlich als souveränes, nichtstaatliches Völkerrechtssubjekt betrachtet. In Deutschland entstanden seit dem 12. Jahrhundert ausgedehnte Besitztümer. Die Tagestour begibt sich auf die Spuren des Malteserordens in Bad Wimpfen, Neckarelz und Wölchingen, durchleuchtet dessen Geschichte, besucht ehemalige Ordenskirchen, Spitäler und Kommenden und wirft auch einen Blick ins „Heute“.

Information und Anmeldung: Schwäbischer Heimatbund e. V., Tel. 0711/239 42 11, reisen@schwaebischer-heimatbund.de

Anmeldung beim Veranstalter/Dozenten