Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Von Lessing bis Thomas Bernhard: Die Komödie der Moderne

K-21-2-2716

DI 09.11.21, 19:00 – 20:30 Uhr

Dr. Ute Harbusch, Literatur- und Musikwissenschaftlerin

Haus der Katholischen Kirche

10,00 €

Was der österreichische Theaterautor Thomas Bernhard Ende des 20. Jahrhunderts über seine Dramen sagt, gilt im Grunde auch schon für die empfindsamen Lustspiele von Gotthold Ephraim Lessing: „Es ist nicht mehr erkennbar, ob es eine Tragödie oder eine Komödie ist.“ In der Moderne hat die Komödie nicht mehr viel zu lachen. Liegt es daran, dass das Leben zu vielschichtig und die Wirklichkeit zu beklemmend geworden sind?

Im dritten Kurs der dreiteiligen Folge zur europäischen Komödie verfolgt die Stuttgarter Musik- und Literaturwissenschaftlerin Dr. Ute Harbusch die Entwicklung der Gattung Komödie von der Aufklärung bis in die heutige Zeit.

Die Veranstaltung fällt aus.