Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Kunst und Kultur

Camille Claudel - Die lebendig Begrabene

Online-Vortrag anlässlich ihres 80. Todestages

Online

Di 10.01.23, 18:00 – 20:00 Uhr

K-23-1-2003

Ulla Katharina Groha M.A., Kunsthistorikerin, Museumspädagogin

Online-Vortrag

9,00 €

Termin speichern

Camille Claudel war unbestritten eine der wenigen großen Bildhauerinnen der jüngsten Vergangenheit. Ihr Leben aber blieb ein Rätsel, eher verstellt als erhellt durch folgende schlagwortartige Fakten und Gerüchte: sie war eine sehr eigenwillige Künstlerin, sie war die Geliebte Auguste Rodins, ihr Leben endete in Alkohol und Armut, sie starb in einer Nervenheilanstalt.

Im Vortrag wird Leben und Werk dieser ungewöhnlichen, 1864 geborenen Künstlerin genauer beleuchtet. Denn schon früh zeigte sich ihre künstlerische Begabung, so dass sie nach dem Studium in der Académie Colarossi bald mit zwei anderen jungen Künstlerinnen ein eigenes Atelier gründete. Schließlich trat sie in das Atelier Rodins ein und wurde dessen Gehilfin und Geliebte. Doch am Ende steht das Zerbrechen dieser leidenschaftlichen Liebe und damit der Abstieg Camille Claudels, die sich in ihren Werken immer mit Rodin hat messen lassen müssen.