Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Warum der Antisemitismus uns alle bedroht

K-20-1-1302

MO 11.05.20, 19:00 – 21:00 Uhr

Dr. Michael Blume, Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus

Haus der Katholischen Kirche

6,00 €

Dr. Michael Blume, Religionswissenschaftler und Blogger, untersucht in seinem neuesten Buch die Gegenmythen, die sich bis heute gegen die Tradition der semitischen Schriftreligionen stemmen – und etwa den Zusammenhalt und die Bildungserfolge v.a. von Juden als bedrohliche Verschwörung deuten. Blume zeigt auf, wie jeweils neue Medien – vom Buchdruck über Radio und Film bis zu Internet und Social Media – alte Verschwörungsmythen befeuern und das Potential dazu haben, sie emotional und sozial so zu verstärken, dass sie letztlich die Grundlagen unserer Zivilisation in Frage stellen. Der Antisemitismusbeauftragte der Landesregierung geht davon aus, dass der Kampf zwischen dem buchorientierten Semitismus und dem digital neu beflügelten Antisemitismus die kommenden Jahrzehnte bestimmen wird.

Kooperation: Haus der Katholischen Kirche