Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Ida Kerkovius. Die ganze Welt ist Farbe

Führung durch die Ausstellung "Ida Kerkovius" und zur Glaswand im Kleinen Festsaal des Stuttgarter Rathauses

K-20-2-2552

FR 11.09.20, 14:30 – 16:30 Uhr

Sabine Lutzeier, Kunsthistorikerin, Autorin

Staatsgalerie Stuttgart

9,00 € (zzgl. ca. 10 € Eintritt in die Ausstellung)

Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung
Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung © Kerkovius Archiv Wendelstein

Ida Kerkovius, 1879 in Riga geboren, war Adolf Hölzel von dessen Dachauer Malakademie nach Stuttgart an die Akademie gefolgt: Hier ragte sie unter seinen Schülerinnen hervor und wurde seine Assistentin. Ihr Leben lang eigenständig, studierte sie zwischen1920-23 in den Wintersemestern am Weimarer Bauhaus, wo sie ’von anderen lernen wollte’. In dieser Zeit gehörte sie mit Oskar Schlemmer, Willi Baumeister u.a. zur Stuttgarter Avantgarde. ’Kerko’, wie sie hier bis zu ihrem Tod 1970 genannt wurde,perfektionierte die Pastell-Technik, in dem sie als Bildgründe samtiges Velourspapier verwendete, was deren Farb-Leuchtkraft steigerte. Nachdem 1944 Bomben ihr Atelier in der Urbanstraßeund dabei viele Frühwerke zerstört hatten, sind heute vor allemihre späteren Landschaften und Stillleben bekannt. Doch auch ihre abstrakten Glasfenster aus mundgeblasenen Buntgläsern wie das des Festsaals im Stuttgarter Rathaus aus dem Jahr 1956, sind wunderschön.

Treffpunkt: Im Foyer der Neuen Staatsgalerie, Konrad-Adenauer-Straße