Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Die Johannespassion

Lectio Divina in der Fastenzeit

K-20-1-1403

DO 13.02.20 – DO 02.04.20

Do 13.02. | 27.02. | 05.03. | 12.03. | 19.03. | 26.03. | 02.04.20, jeweils 18:30 – 20:00 Uhr

Sr. Nicola Maria Schmitt, Projekt Glaubensimpulse im HdKK

Haus der Katholischen Kirche

Eintritt frei

Die vier Evangelien erzählen die Passion Jesu in vier unterschiedlichen Fassungen. Das Johannesevangelium bietet die jüngste Version (90-100 n.Chr.). Darin verfolgt Jesus, gemeinsam mit seinem Vater, mit dem er sich eins weiß, einen eigenen Heilsplan für die Welt. Der Prolog am Anfang und die Passion am Ende des Evangeliums bilden einen theologischen Rahmen.

“Lectio Divina” lässt sich im Deutschen nur schwer widergeben; wörtlich müsste man “göttliche Lesung” übersetzen. Gemeint ist eine “geistliche” oder “meditative” Lesung der Bibel. Diese sehr alte Leseform sucht die Begegnung mit Gott in der Schrift und im aufmerksamen Lesen. Ein geprägter Ablauf der Lesung gibt dem biblischen Text viel Raum.

Keine Anmeldung erforderlich