Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Philosophie am Freitag extra

Aleida Assmann: Menschenrechte und Menschenpflichten. Auf der Suche nach einem neuen Gesellschaftsvertrag.

K-18-2-2113C

FR 14.12.18, 09:30 – 11:30 Uhr

Thomas Gutknecht, Dipl. Theologe, Philosophischer Praktiker

Haus der Katholischen Kirche

18,00 €

Das Buch “Menschenrechte und Menschenpflichten” von Aleida Assmann (Picus Verlag, Wien 2018) wird vorgestellt und die wichtigsten Aspekte, ergänzt durch Gesichtspunkte, die bei Aleida Assmann fehlen, werden besprochen.

Zum Buch: „Die These von gespaltenen Gesellschaften ist in den vergangenen Jahren zur zentralen Krisendiagnose geworden. Kaum ein politisches Programm kommt dieser Tage ohne den Hinweis aus, der gesellschaftliche Zusammenhalt müsse gestärkt werden. Auf dieser Linie plädiert Aleida Assmann in ihrem Buch für einen neuen Gesellschaftsvertrag, um die Spaltung innerhalb Europas seit den Migrationsbewegungen von 2015 zu überwinden. Es geht ihr darum, das Prinzip der Menschenpflichten wieder ins Spiel zu bringen. Darunter fasst sie Tugenden wie Empathie und Respekt gegenüber Mitmenschen, die neben die individuellen Rechte treten und das gesellschaftliche Zusammenleben verbessern sollen.“ (Aus der Buchbesprechung „Kein Recht ohne Pflicht“ von Isabell Trommer am 04.04.2018 in der FAZ.)

Bitte beachten Sie: Das Extra ist nicht in der Semesterkarte enthalten.

Information und Anmeldung:

Logos-Institut Thomas Gutknecht Fichtenweg 8, 72805 Lichtenstein, 0 71 22/4 84 oder 01 71/8 51 77 28, gutknecht_at_praxis-logos.de