Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Ist religiöse Ekstase darstellbar?

Gespräch im Rahmen der Ausstellung "EKSTASE in Kunst, Musik und Tanz"

K-19-1-2001

DI 15.01.19, 19:00 – 21:00 Uhr

Prof. Dr. Rita Burrichter, Professorin für Kath. Theologie, Kunsthistorikerin und Philosophin
Judith Welsch-Körntgen, Kunsthistorikerin

Kunstmuseum Stuttgart

8,00 €

Zungenrede, Entrückung, Erleuchtung, Momente der Offenbarung und anderes mehr gelten als Erscheinungsformen religiöser Ekstase. Was ist mit dem schillernden Begriff gemeint? Ist religiöse Ekstase eine spirituelle oder kulturelle Ausdrucksform an der Grenze, die hineinweist in ein Anderes? Oder handelt es sich bloß um einen menschlichen Affekt, der am besten psychologisch gedeutet wird. Anhand ausgewählter Arbeiten der Ausstellung sucht die Veranstaltung im Dialog nach einer Antwort.

Kooperation mit: Kunstmuseum Stuttgart, Evang. Kirche in der City