Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Gesellschaft und Politik

Bestattungsvorsorge – Bestattung ohne Angehörige

Um der Zukunft willen: Die letzten Dinge regeln

Di 16.07.24, 15:00 – 16:30 Uhr

K-24-1-1329

Veronika Schittler, Dipl. Theol., Städt. Bestattungsinstitut, Stuttgart

Haus der Katholischen Kirche

Eintritt frei

Termin speichern

Eine zukünftige geplante Bestattung zu Lebzeiten kann eine Entlastung für Betroffene und Angehörige sein. Die abgeschlossene Bestattungsvorsorge entspricht den Wünschen des Verstorbenen und seiner Angehörigen. Eine finanzielle Absicherung der Bestattungsvorsorge erleichtert die Umsetzung dieser Wünsche und entlastet die Hinterbliebenen finanziell. Mittlerweile gibt es immer mehr Menschen, die keine direkten Angehörigen mehr haben und durch eine Bestattungsvorsorge ihre Wünsche für ihre Bestattung festlegen und absichern möchten. Im Sterbefall liegen durch eine Bestattungsvorsorge die notwendigen Informationen vor, um die festgelegten Wünsche umzusetzen.

In diesem Vortrag sprechen wir über:
  • Bestattungsvorsorge: Warum ein Plan für die Bestattung empfehlenswert und sinnvoll sein kann
  • die voraussichtlichen Kosten und Gebühren, die bei einer Bestattung entstehen
  • die Möglichkeiten, die es für den Abschluss einer Bestattungsvorsorge gibt
  • die Möglichkeiten einer Bestattungsvorsorge, wenn keine Angehörigen mehr vorhanden sind
  • Bestattungen, die über das Ordnungsamt veranlasst werden; Bestattungsvorsorge und Sozialamt
  • Alternative Beisetzungsformen zur anonymen Beisetzung und aktuelle Trends in der Bestattungskultur