Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Christen im Nahen Osten - Wege in die Zukunft?

K-19-2-1348

MO 16.09.19, 18:00 – 20:30 Uhr

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Eintritt frei

Im Rahmen der weltweiten Woche des Ökumenischen Rats der Kirchen für Frieden in Israel und Palästina spricht der lutherische Bischof Ibrahim Azar aus Jerusalem über die Erfahrungen der christlichen Kirchen in Israel und Palästina und diskutiert Wege zu Gerechtigkeit und Frieden im Nahostkonflikt mit Prälatin Gabriele Wulz und Ordinariatsrat Dr. Joachim Drumm. An das Gespräch schließt eine gottesdienstliche Feier in der Hospitalkirche an (Beginn: 19:30 Uhr).

Azar studierte Evangelische Theologie an der Universität München. 1988 wurde er zum Pastor der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und im Heiligen Land ordiniert. Im Januar 2017 wählte ihn die Synode zum Bischof. Er ist verheiratet mit Nahla Elias Azar; das Paar hat drei Töchter.

Kooperation: ACK Baden-Württemberg, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Dienst für Mission und Ökumene der Evang. Landeskirche in Württemberg, Pro Ökumene, Pax Christi, Förderverein der Al Kalima Akademie Bethlehem, Freunde von Sabeel Deutschland

Keine Anmeldung erforderlich