Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Katholische Frauenbewegung

Zwischen Kirche, Emanzipation und Demokratie

K-19-1-1303

DO 17.01.19, 18:00 – 20:00 Uhr

Dr. Regina Illemann, Kirchenhistorikerin und Theologin, Bonn

Haus der Katholischen Kirche

8,00 €

Ab 1903 bauten Katholikinnen im spannungsreichen Verhältnis von Kirche, demokratischen Kräften und Frauenrechtsbewegung in ganz Deutschland den Katholischen Deutschen Frauenbund auf. Wie die junge Organisation sich politisch profilierte und welche Anstrengungen der Frauenbund über Jahrzehnte unternahm, um mehr Frauen zu politischem Engagement zu bewegen, beleuchtet dieser Abend. Das Publikum ist zum Mitentscheiden per Stimmkarte und zum Diskutieren eingeladen.

Eine Veranstaltung anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“.

Kooperation mit: Katholischer Deutscher Frauenbund der Diözese Rottenburg-Stuttgart