Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Gesellschaft und Politik

Vererben oder Verschenken? Wie übertrage ich meinen Nachlass gut auf die nächste Generation?

Um der Zukunft willen: Die letzten Dinge regeln

Do 19.01.23, 15:00 – 16:30 Uhr

K-23-1-1302

Dr. Ulrich Lambrecht, Fachanwalt für Erbrecht

Haus der Katholischen Kirche

Eintritt frei

Termin speichern

Ist ein Testament der richtige Weg, oder ist es sinnvoll, zu Lebzeiten schon zu schenken? Wie kann ich Schenkungen zu Lebzeiten mit testamentarischen Verfügungen kombinieren, so dass Steuerfreibeträge für die Erben gut ausgeschöpft werden? Und was gilt, wenn ich eine gemeinnützige Organisation meiner Wahl bedenken möchte?
Der Referent gibt einen Überblick über erbrechtliche, schenkungsrechtliche und steuerliche Möglichkeiten und diskutiert mit Ihnen an Hand von Beispielen verschiedene Optionen der Gestaltung zu Lebzeiten und durch Ihr Testament. Dabei geht er auch auf die Besonderheiten der Übertragung von Immobilien an die Erben ein und die darin liegenden Möglichkeiten wie den Vorbehalt von Wohnrechten oder Nießbrauch.

Um der Zukunft willen: Die letzten Dinge regeln

Die Auseinandersetzung mit unserem Sterben und Tod, so schwierig sie auch sein mag, ist Voraussetzung dafür, dass wir für uns selber, für unsere Angehörigen und andere Menschen, die uns nahestehen, vorsorgen können. Nur so bleiben wir an unserem Lebensende handlungsfähig und können unser Vermächtnis selbstbestimmt regeln. Für mich und andere vorsorgen. Weiterleben in meinen Ideen und Zielen.

Kooperation mit: Caritas Stiftung Stuttgart, Katholische Hospizstiftung Stuttgart, Stiftung Katholische Kirche in Stuttgart, Caritasverband für Stuttgart e.V., Sozialdienst katholischer Frauen e.V. – Diözese Rottenburg-Stuttgart