Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Religionen und Kulturen

Das religiöse Leben der Russlanddeutschen

Vortrag zur Ausstellung "Deutsche in Russland - Russlanddeutsche"

Sa 19.02.22, 18:00 – 20:00 Uhr

K-22-1-1004

Prof. Dr. Olga Litzenberger

Haus der Katholischen Kirche

Eintritt frei

Termin speichern

Olga Litzenberger, im russischen Saratow in einer deutschen Familie geboren, studierte in Russland und Deutschland Geschichte, Jura und Philosophie. 2017 siedelte sie nach Deutschland über. In Promotion und Habilitation befasste sie sich mit dem religiösen und kirchlichen Leben der Russlanddeutschen. In ihrem Vortrag vertieft sie die Einblicke, die die Ausstellung in das religiöse Leben der Russlanddeutschen eröffnet, anhand dieser Fragen:
- Welche Bedeutung hat Religion für die Russlanddeutschen?
- Brachten die Deutschen ihre religiösen Vorstellungen nach Russland mit?
- Wie änderte sich die Situation in der Sowjetzeit unter anderem durch den stalinistischen Terror?
- Wie ging das religiöse Leben der Deutschen nach der Deportation weiter?
- Bestimmt der Glaube das Leben der Russlanddeutschen?

Dem Vortrag gehen Grußworte von Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper, dem Schirmherrn der Ausstellung “Deutsche in Russland – Russlanddeutsche. Einblicke in Religion und Glaubensleben”, sowie der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und des Bayerischen Kulturzentrums der Deutschen aus Russland voraus.

Kooperation mit: AKVO DRS – Arbeitsgemeinschaft der katholischen Vertriebenenorganisationen, Bayerisches Kulturzentrum der Deutschen aus Russland, Landesgruppe Baden-Württemberg der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland