Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Stuttgarts urbane Geister

Eine erlebnisphilosophische Spurensuche im Rahmen der langen Nacht der Philosophie

K-20-2-2110

DO 19.11.20, 16:30 – 19:00 Uhr

Dr. Fabian Erhardt, Philosoph, Universitätsdozent

Beginn im/am Hegelhaus, Eberhardstraße 53

10,00 €

Ob als nostalgisches Objekt oder als aktuelle Chance: Die Stadt gibt zu denken. Auf einer erlebnisphilosophischen Exkursion heften wir uns auf die Spuren des “Geistes” des Urbanen: Er zeigt sich als Theater der Ambitionen, als Orgie der Impressionen, als Mystik der Unterschiede, als Kunst des Genusses. Dabei ist die Stadt immer auch ihr eigenes Anderswo: Ort eines Nicht-mehr, Schauplatz eines Noch-nicht, Labor eines Vielleicht-nie. Ist die Stadt nach wie vor ein politisches Phänomen, oder ist sie dabei, sich in ein ästhetisches Phänomen aufzulösen? Am Leitfaden dieser Frage werden wir uns vom Hegelhaus ausgehend staunend durch ihr Treiben tasten, um im Spannungsfeld ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einen Blick darauf zu erhaschen, wie es in Stuttgart um die Idee der Stadt bestellt ist.