Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Durch Dunkelheit dem Licht engegen

Adventsabend für Männer

K-19-2-3112

DO 19.12.19, 17:00 – 21:30 Uhr

Tilman Kugler, Theologe, Pädagoge, Referent in der Männerarbeit

Bischof-Leiprecht-Zentrum, Jahnstraße 30, Stuttgart

Eintritt frei

Warten – durch dunkle Zeiten gehen, Schritt für Schritt – Dunkelheiten aushalten – Licht, das nur langsam heller wird – Ankommen … Der Advent hat viele Symbole, die Erfahrungen ansprechen und aufgreifen, die wir in schwierigen Lebensphasen, in Krisenzeiten, Ohnmachtssituationen oder in depressiven Phasen durchleben. Wer noch in die Kirche geht singt in Adventsgottesdiensten mit “Die Nacht ist vorgedrungen”, “Tauet Himmel den Gerechten” oder “Kündet allen in der Not” mehr als ein Lied davon. Der Abend bietet einen rituellen Rahmen, in dem wir uns auf die dunklen Seiten des Lebens einlassen und diesen Situationen stellen können. Meditation, Wandern in der winterlichen Natur, Schweigen, Gespräche und ein wärmendes Feuer bilden die Elemente des Abends.

Kooperation mit: Fachbereich Männer der Diözese