Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Kunst und Kultur

insight: Die matriarchale Volksküche; Open Kitchen/ Kochaktion

Veranstaltung im Rahmen der insght: Ausstellung "Auswirkung: Kunst als ökologische Praxis"

Sa 20.04.24

K-24-1-2001A

Haus der Katholischen Kirche

Termin speichern

Die Künstler*innengruppe “Matriarchalen Volksküche” wurde 2018 gegründet und schwingt in diesen Zeiten der Umbrüche und drohenden Krisen nicht nur den Kochlöffel, sondern bemüht sich verschiedene Perspektiven und Ansätze um den Tisch zu versammeln, um gemeinsam die Suppe auslöffeln, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und Rezepte für ein zukünftiges Miteinander auszutauschen. Sie führt damit situativ die Arbeit der Volksküchen fort, die mit ihrer Ökonomie der Sorge im Kontrast stehen zur Ökonomie des freien Marktes. Volksküchen sind nicht nur Küchen, sondern auch ein Netzwerk sozialer Fürsorge. Die darin geleistete, meist unbezahlte Fürsorgearbeit stellt allerdings auch die Frage nach verinnerlichten Ausbreitungsmechanismen und Wertesystemen in neoliberal-kapitalistischen Strukturen.

Keine Anmeldung erforderlich