Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Gesellschaft und Politik

Bestattungsvorsorge

Um der Zukunft willen: Die letzten Dinge regeln

Do 20.10.22, 15:00 – 16:30 Uhr

K-22-2-1322

Andrea Maria Haller, Bestatterin

Haus der Katholischen Kirche

Eintritt frei

Termin speichern

Keiner denkt gerne an den Tod der Angehörigen oder an den eigenen Tod. Aber Sterben ist Lebensaufgabe des Menschen, und somit kann es gut und hilfreich sein, sich darüber Gedanken zu machen, wie unsere „letzte Reise“ aussehen soll.
Sie erfahren anschaulich, wie sich die Bestattungskultur gewandelt hat, welche Bestattungsarten möglich sind und woran Sie denken sollten. Sie erhalten Informationen zu den Kosten einer Bestattung und über die verschiedenen Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge.

Um der Zukunft willen: Die letzten Dinge regeln

Die Auseinandersetzung mit unserem Sterben und Tod, so schwierig sie auch sein mag, ist Voraussetzung dafür, dass wir für uns selber, für unsere Angehörigen und andere Menschen, die uns nahestehen, vorsorgen können. Nur so bleiben wir an unserem Lebensende handlungsfähig und können unser Vermächtnis selbstbestimmt regeln. Für mich und andere vorsorgen. Weiterleben in meinen Ideen und Zielen.

Kooperation mit: Caritas Stiftung Stuttgart, Katholische Hospizstiftung Stuttgart, Stiftung Katholische Kirche in Stuttgart, Caritasverband für Stuttgart e.V., Sozialdienst katholischer Frauen e.V. – Diözese Rottenburg-Stuttgart