Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Mit allen Sinnen! Französische Malerei

Führung in der Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart

K-21-1-2501

DO 21.01.21, 17:45 – 19:15 Uhr

Sabine Lutzeier, Kunsthistorikerin, Autorin

Staatsgalerie Stuttgart

9,00 € (zzgl. ca. 10 € Eintritt in die Ausstellung)

Mit eigenen Exponaten sowie 33 selten oder nie gezeigten Leihgaben aus Privatbesitz beleuchtet die Ausstellung die Entwicklung des Impressionismus von den 1860er Jahren bis seinem endgültigen Durchbruch. Mit schnell und direkt vor dem Motiv realisierten Gemälden machten Künstler wie Manet, Renoir, Monet,Pissarro, aber auch Berthe Morisot und Mary Cassatt neue Themen und Wahrnehmungen künstlerisch darstellbar. Scheinbar Alltägliches und Belangloses wurde nun zu lebendigen Ereignissen, in dem der Moment des Malens und der Augenblick der Betrachtung ineinanderfließen.

Mittels ihrer Präsentation und in überraschenden Kontexten ermöglicht die Schau einen neuen,konzentrierten und intimeren Blick auf vermeintlich Bekanntes. Düfte, Klang- und Rauminstallationen laden zum Entdecken ein und veranschaulichen die von Charles Baudelaire mit seiner Lyrik beschworene Synthese aus “Klang, Duft und Farbe” als Ent-Grenzung.