Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten in der Kunst (online)

"Ich bin bei euch alle Tage"

K-21-1-2013

DO 22.04.21, 18:30 – 20:00 Uhr

Ulla Katharina Groha M.A., Kunsthistorikerin, Museumspädagogin

Online

6,00 €

Bilder vom Leiden und Sterben Jesu Christi werden im Mittelalter zu den zentralen Bildthemen der Kunst. Besonders in der Zeit der Gotik fanden die Menschen in den leidvollen Darstellungen des geschundenen Menschensohns Trost und Hoffnung für ihr eigenes, oft von Not und Krankheit gezeichnetes Leben. Doch der Tod hat nicht das letzte Wort. Verheißungsvoll schildern große Passionsaltäre die Auferstehung Christi als erlösende Gewissheit. Während das Osterereignis zentrales Bildthema durch die Jahrhunderte wurde, sind die Darstellungen der Himmelfahrt Christi und des Pfingstwunders seltener in der Kunstgeschichte. Doch in der Buchmalerei, auf den großen Altarwerken oder in Graphikzyklen gibt es eindrückliche Beispiele der bildlichen Umsetzung dieser zentralen Ereignisse der Heilsgeschichte.

Im Vortrag werden ausgewählte Meisterwerke vorgestellt und die Bedeutung ihrer reichen Bildmotivik erläutert.