Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Der Synodale Weg - FREIMUT

Ein Gesprächsabend über Kirchen-Hoffnungen
für Kirchengemeinderät*innen und pastorale Mitarbeiter*innen

K-21-1-1013

DO 22.07.21, 18:30 – 20:00 Uhr

Haus der Katholischen Kirche

Eintritt frei

Anfang 2020 startete der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland. Die Ergebnisse des Prozesses werden sich auf die künftige Arbeit von Kirchengemeinderät*innen und pastoralen Mitarbeiter*innen deutlich auswirken.

Ob im Ehren- oder Hauptamt: Beide Gruppen engagieren sich, leben und glauben in der Kirche; beide wollen ihre Kirche mit anderen zusammen gestalten – jetzt und für morgen und „trotz allem“. Solchen „Hoffnungsträger*innen“ will dieser Gesprächsabend die Gelegenheit geben, sich darüber auszutauschen, was sie vom Synodalen Weg erwarten und von welcher Kirche sie träumen. Der Berufsverband der Pastoralreferent*innen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart hat sich dazu in einem Positionspapier erklärt (www.pr-drs.de).

Auf dem Podium diskutieren vier Delegierte zur Synodalversammlung:
Gabriele Klingberg, Schuldekanin in Rottweil, die den Bundesverband der kath. ReligionslehrerInnen an Gymnasien vertritt, Marcus Schuck (Würzburg) und Konstantin Bischoff (München), zwei Delegierte des Berufsverbands der Pastoralreferent*innen, sowie Msgr. Dr. Christian Hermes, Stadtdekan von Stuttgart.

Sie sind eingeladen zum freimütigen Austausch, zum Zuhören und Vordenken.

Kooperation von Kath. Stadtdekanat Stuttgart, Berufsverband der Pastoralreferent*innen DRS, Kath. Bildungswerk Stuttgart