Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Kunststück am Vormittag III: Edgar Degas - Maler des modernen Lebens

Begleitveranstaltung zur Ausstellung "Mit allen Sinnen"

keb WN

FR 23.10.20, 09:30 – 11:00 Uhr

Ulla Katharina Groha M.A., Kunsthistorikerin, Museumspädagogin

Staatsgalerie Stuttgart

8,00 € pro Termin (unter 15 Personen: Kleingruppenzuschlag von 2,00 €)

Der 1834 geborene Edgar Degas zählt gemeinhin zum Kreis der Impressionisten und stellte wiederholt mit ihnen aus. Tatsächlich verband ihn mit dieser Gruppierung das Bemühen, das Flüchtige, den Augenblick, festzuhalten. Doch unter allen Künstlern seiner Zeit widmete er dem Ausdruck menschlicher Gefühle und dem Studium der Charaktere die größte Aufmerksamkeit. Seine psychologische Begabung brachte er früh in die Gestaltung realistischer Porträts und Genreszenen aus dem Alltag ein. Neben diesen zahlreiche Porträts, konzentrierte er sich andererseits auf wenige Bildthemen, die er immer wieder variierte: das Ballett, Jockeys und Pferde, das Pariser Nachtleben sowie Frauen bei der Toilette. Der an schwindender Sehkraft leidende Künstler musste jedoch Ende des 19. Jahrhunderts das Malen völlig aufgeben und wandte sich der Bildhauerei zu.

Information und Anmeldung: keb Rems-Murr,0 71 51/9 59 67 21, keb.rems-murr_at_drs.de