Katholisches Bildungswerk Stuttgart keb – Katholische Erwachsenenbildung

Gesellschaft und Politik

Führung im Tiefbunker Feuerbach

1961 bis 1990 Atombunker

Do 24.11.22, 17:00 – 18:30 Uhr

K-22-2-1341

Rolf Zielfleisch

Treffpunkt: Eingang Bahnhof Feuerbach

10,00 €

Anmeldeschluss: Do 17.11.22

Termin speichern

Wissen Sie wie es gewesen wäre bei einem Alarm bis Ende der 1980er Jahre? Wie wären die Menschen während ihres Aufenthalts versorgt worden? Woher kommt das Wasser? Aber auch die Zeit nach dem 2. Weltkrieg mit der damaligen Wohnungsnot aufgrund von Flüchtlingen und Zerstörung der Stadt wird bei der Ausstellung im Tiefbunker Feuerbach thematisiert wobei der Themenschwerpunkt bei dieser Ausstellung im “Kalten Krieg” liegt.

Bitte beachten Sie, dass es keinen behindertengerechten Zugang gibt und nur mit ausdrücklicher Genehmigung fotografiert werden darf. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass in den Bunkern eine durchschnittliche Temperatur von ca. 14 Grad herrscht, was eine entsprechend angepasste Kleidung erfordert.