Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Echte Helden, falsche Helden

Was Demokraten gegen Populisten stark macht

K-20-2-1351

MI 25.11.20, 19:30 – 21:30 Uhr

Christoph Giesa, Wirtschaftswissenschaftler, Publizist, Autor

Eintritt frei

In seinem Buch “Echte Helden, falsche Helden” zeigt Christoph Giesa, dass unser Parteien-System in einer tiefen Krise steckt. Zu leicht fällt es heute, sich etwa unter Berufung auf die Meinungsfreiheit als demokratischer Held zu stilisieren und so verfassungsfeindliche Parolen bis in den Bundestag zu tragen. Zu schnell werden Vertreter/innen einer offenen Gesellschaft ins Abseits gedrängt, übertönt, niedergeschrien.

Denn über Jahrzehnte haben etablierte Parteien auf einen leblosen Verfassungs-Patriotismus gesetzt, der es verpasst, Politik mit Emotion aufzuladen. Die Emotionalität aber gehört zu unseren Grundbedürfnissen, auch in der Politik – wer sie nicht anspricht, kann nicht darauf hoffen, der zunehmenden Politik-Verdrossenheit etwas entgegenzusetzen. Doch um unsere Demokratie wieder mit Emotion aufzuladen, braucht es Menschen, die es verstehen, demokratischen Werten eine Stimme und ein Gesicht zu geben. Die falschen Held/innen enttarnen und sich trauen, echte demokratische Held/innen zu sein.

Im Vortrag stellt Christoph Giesa sein Buch vor und ruft auf zu einem neuen Politikverständnis.

Kooperation mit: Reinhold-Maier-Stiftung