Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Denker von der Insel Adam Smith, John Stuart Mill, George E. Moore

Philosophie am Freitag

K-20-1-2101C

FR 26.06.20 – FR 17.07.20

Fr 26.06. | 10.07. | 17.07.20, jeweils 09:30 – 13:00 Uhr

Thomas Gutknecht, Dipl. Theologe, Philosophischer Praktiker

Haus der Katholischen Kirche

69,00 €

Schon mit der vorangegangenen Trilogie über Denker von der Insel im Herbst 2019 ist die Frage aufgeworfen worden, ob die Briten, Brexit hin oder her, anders ticken als die Europäer auf dem Kontinent. Auch, ob das in philosophischen Ideen grundgelegt ist oder sich dort wiederspiegelt, obwohl die Philosophie Anspruch auf Universalität macht. Gibt es britische, angelsächsische Philosophie – über den lediglich äußeren Gesichtspunkt hinaus, dass die Autoren aus einer bestimmten Weltgegend stammen? Unabhängig davon lohnt es sich in Zeiten politischer Isolationsversuche von Identitären und Nationalisten, die Denker anderer Traditionen besser kennenzulernen. Nach Hobbes, Locke und Hume nun also drei weitere Denker von der Insel: Adam Smith (1723-1790) war ein schottischer Moralphilosoph und Aufklärer und gilt als Begründer der klassischen Nationalökonomie. John St. Mill (1806-1873) war britischer Philosoph, Politiker und Ökonom und Vordenker der Frauenemanzipation. George Edward Moore (1873-1958), Philosoph in Cambridge während der “goldenen Jahre” dieser Universität mit Russell und Wittgenstein, trat ein für den common sense, argumentierte gegen den ethischen Naturalismus und war Mitbegründer der Metaethik.

Information und Anmeldung: Logos-Institut Thomas Gutknecht, 0 71 22/4 84 oder 01 71/8 51 77 28, gutknecht_at_praxis-logos.de