Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Von Schillers Glocke zum Paradiesgärtchen

Grabmalgestaltung auf dem Fangelsbachfriedhof

K-20-2-2540

SO 27.09.20, 15:00 – 16:30 Uhr

Claudia Weinschenk, Historikerin

Fangelsbachfriedhof

9,00 €

Treffpunkt Markuskirche, Filderstr. 22, Stuttgart-Süd

Der Fangelsbachfriedhof wurde nach seiner Eröffnung 1823 vom Großbürgertum Stuttgarts und seiner Umgebung rasch gut angenommen. Die reiche Ausgestaltung der Grabstätten zeugt von der Bedeutung des Stuttgarter Bürgertums und deren Selbstrepräsentation im 19. Jahrhundert. Die Historikerin Claudia Weinschenk möchte Ihnen bei einem Spaziergang über den Friedhof einige herausragende Grabmale vorstellen und die Bedeutung(en) der ornamentalen Gestaltung erläutern.