Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Arthur Schopenhauer: Aphorismen zu Lebensweisheit

Lektürekreis Philosophie

K-18-2-2114

MI 28.11.18 – MI 19.12.18

Mi 28.11.|05.12.|12.12.|19.12.18,
jeweils 09:30 – 11:30 Uhr

Thomas Gutknecht, Dipl. Theologe, Philosophischer Praktiker

Haus der Katholischen Kirche

69,00 €

Mit seinen allgemeinverständlichen Zusätzen zu seinem Hauptwerk (Die Welt als Wille und Vorstellung) gelingt Schopenhauer der Durchbruch zum “Erfolg” als Philosoph und zur Anerkennung als Klassiker, auch der deutschen Sprache. Bei allem Ruhm leidet er aber noch immer unter Etikettierungen wie “Frauenverächter”, “Menschenfeind” oder “Pessimist”. Daran konnte auch seine warmherzige Mitleidsethik nichts ändern. Jenseits von Sympathie oder Reserven gegen diesen außerordentlichen Menschen, also ohne “Zorn und Eifer”, wollen wir aus seiner populärsten Schrift seine Gedanken zu einem gelingenden Leben aufgreifen. Es sind konkrete Anweisungen zum glücklichen Leben in einer unheilvollen Welt unter den Überschriften: “Von dem, was einer ist”, “Von dem, was einer hat”, “Von dem, was einer vorstellt” und “Über die Lebensalter”. Die relevanten Texte werden zur Verfügung gestellt.

Information und Anmeldung:
Logos-Institut Thomas Gutknecht Fichtenweg 8, 72805 Lichtenstein, 0 71 22/4 84 oder 01 71/8 51 77 28, gutknecht_at_praxis-logos.de