Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Das ehemalige Hotel Silber

Vom Gasthaus zum politischen Geschichtsort

K-19-1-2620

SA 30.03.19, 15:00 – 16:30 Uhr

Sabine Lutzeier, Kunsthistorikerin, Autorin
Pia Preu, Historikerin

Stuttgart

9,00 € Treffpunkt: vor dem Hotel Silber, Dorotheenstraße 10

Das seit dem Ankauf durch Heinrich Silber im Jahr 1874 als gleichnamiges Hotel in Stuttgart bekannte Gebäude ist untrennbar mit Folter und Mord in Hitler-Deutschland verbunden. Vorgestellt werden die Geschichte und unterschiedliche Nutzung des Baus ebenso wie die Dauerausstellung, in deren Mittelpunkt die polizeiliche Nutzung von der Weimarer Republik bis in die 1980er steht. Teilweise anrührende Objekte und neue Informationen geben Einblicke in den Terror der Geheimen Staatspolizei, der Gestapo, und in die Veränderungen polizeilicher Arbeit.