Katholisches Bildungswerk Stuttgart

"Frühstück bei Tiffany" von Truman Capote

Hinter den Kulissen des Alten Schauspielhauses

K-20-1-2713

DI 30.06.20, 16:30 – 22:00 Uhr

Führung: 16:30 – 18:00 Uhr
Vorstellung: 20:00 – ca. 22:00 Uhr

Annette Weinmann, Dramaturgin

Altes Schauspielhaus, Kleine Königstr. 9

23,50 € (inkl. ermäßigter Theaterkarte)

© Martin Sigmund

Bei unserem Rundgang führen wir Sie unter anderem in die Garderoben, die Maske, den Fundus und auf die Bühne – so können Sie “die Bretter, die die Welt bedeuten” wirklich einmal aus der Nähe betrachten. Sie erfahren Wissenswertes über das historische Gebäude und erhalten einen Eindruck davon, welche Vorarbeiten nötig sind, bis eine Inszenierung premierenreif ist.

Am Abend (20 Uhr) sehen Sie “Frühstück bei Tiffany” von Truman Capote. Die Geschichte um die hinreißende junge Holly Golightly wurde in der Verfilmung mit Audrey Hepburn ein Welterfolg, das Lied “Moon River” ein Hit. Nun ist “Frühstück bei Tiffany” auch auf der Bühne zu sehen.

Im New Yorker Partytrubel der 1940er Jahre ist die fast neunzehnjährige Holly eine geheimnisvolle Ausnahmeerscheinung. Sie mischt das Nachtleben auf und bezaubert die Männer durch ihre Ausstrahlung, ihre Schlagfertigkeit und ihren entwaffnenden Charme. Sie lässt sich zwar gerne von ihnen einen luxuriösen Lebensstil finanzieren, bewahrt aber immer ihre Freiheit. Manchmal jedoch, wenn ihr alles zu viel wird, gibt es nur einen Ort, der sie beruhigt: Tiffany, der berühmte Juwelier in der Fifth Avenue mit seinen glitzernden Diamanten in der Auslage.